Direkt zum Inhalt wechseln

In Norddeutschland realisieren unsere Mitgliedsunternehmen rund 60 Prozent des gesamten Wohnungsneubaus.

Einmal im Jahr befragt der BFW Nord seine Mitgliedsunternehmen in seinem sogennaten Neubaumonitoring zu ihren Baufertigstellungen sowie Baubeginnen und -planungen.

2021

Das Ergebnis: 2021 stellten die Mitgliedsunternehmen allein in Hamburg 3.726 Wohnungen fertig. Das bedeutet ein Plus von 8,8 Prozent gegenüber 2020. In Schleswig-Holstein erhöhte sich die Zahl der neuen Wohnungen sogar um 26,4 Prozent – von 1.477 im Jahr 2020 auf 1.867. In Mecklenburg-Vorpommern wurden im vergangenen Jahr 359 Wohnungen fertiggestellt. Das sind 17,3 Prozent mehr als 2020.  Anders sieht es bei den Baubeginnen aus. Vor einem Jahr hatten die Mitgliedsunternehmen des BFW Landesverbands Nord angegeben, dass sie 2021 mit dem Bau von 9.379 Wohnungen in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein beginnen wollen. Tatsächlich realisiert wurden aber nur etwa zwei Drittel davon. Hier zeigt sich der Einfluss der Coronapandemie: Viele Planungs- und Genehmigungsprozesse dauerten deutlich länger. Hinzu kommen die Engpässe bei Personal und Material auf den Baustellen.