Brancheninteressen durchsetzen

Der BFW Landesverband Nord e. V. vertritt die mittelständische Immobilienwirtschaft in

  • Hamburg,
  • Mecklenburg-Vorpommern und
  • Schleswig-Holstein.

Für ihre Interessen setzt er sich gegenüber Politik, Verwaltung, Wissenschaft und Medien ein. Wir sind das Sprachrohr, das an den richtigen Stellen das Praxiswissen unserer Mitglieder einbringt und ihren Standpunkt artikuliert. So stärken wir die Branche.

Dienstleister und Türöffner

In unseren Veranstaltungen zeigen wir die Themen von heute und morgen auf. Für unsere 230 Mitglieder sind wir Interessenvertreter, Türöffner und vorausschauender Dienstleister.

Lesen Sie auf diesen Seiten mehr über den BFW Nord!

  • Agenda Aktuell

    PHOTO-2019-11-17-12-28-48 (1)
    BFW & Habitat for Humanity - Nepal
    Zusammen mit der internationalen Hilfsorganisation Habitat for Humanity baut der BFW auch in diesem Jahr wieder Stein für Stein eine Zukunft.

    Folgen Sie den Freiwilligen im Reisetagebuch!
    19. November 2019 mehr
  • Pressemitteilungen

    BFW warnt vor Schönfärberei beim Mietspiegel
    „Die geplante Verlängerung des Betrachtungszeitraumes lässt ein unrealistisches Bild vom Mietmarkt entstehen. So wird der Mietspiegel zum politischen Wunschbild, das nichts mehr mit der Realität des Wohnungsmarktes zu tun hat. Einen Kosmetikspiegel, der die schlechte Wohnungsbaupolitik von Bund, Länder und Kommunen mit veralteten Mieten schönfärbt, lehnen wir ab!“ so Andreas Ibel, Präsident des BFW Bundesverbandes, im Vorfeld der morgigen Anhörung zum Mietspiegelrecht im Rechtsausschuss des Deutschen Bundestages. Bei der Anhörung wird auch der BFW als Experte angehört.
    12. November 2019 mehr