Direkt zum Inhalt wechseln

BFW NordSupport: BFW Nord unterstützt Masterstudierende der EBZ Business School

Die EBZ Business School und der Landesverband Nord des Bundesverbands Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen (BFW) haben ein Stipendienprogramm für Studierende im Masterstudiengang „Projektentwicklung“ vereinbart. Das gaben die beiden Kooperationspartner auf dem „Projektentwicklertag Nord“ der EBZ bekannt, der am 14.06.2022 in Hamburg stattfand.

Die EBZ Business School bietet den Masterstudiengang „Projektentwicklung“ im Wintersemester 2022/23 erstmals in Hamburg an. Hiefür lobt der BFW Landesverband Nord als Verband der mittelständischen, privaten Immobilienwirtschaft den „BFW NordSupport“ aus: Eine Studentin oder ein Student erhält für die Dauer des zweieinhalbjährigen Studiums eine finanzielle Unterstützung sowie Zugang zu den Veranstaltungen des BFW Landesverbands Nord. Dazu gehört auch die Teilnahme an den Treffen des jungen Netzwerks innerhalb des Verbands.

„Geld ist das eine, die Möglichkeit zum Netzwerken das andere. Wir möchten den Stipendiatinnen und Stipendiaten mit dem ,BFW NordSupport‘ beides ermöglichen.“

Dr. Verena Herfort, die Geschäftsführerin des BFW Landesverbands Nord.

„Am Standort Hamburg arbeiten wir seit Jahren sehr gut mit dem BFW Landesverband Nord zusammen. Ich freue mich über die Unterstützung für unseren neuen Masterstudiengang. Denn gerade die BFW-Mitgliedsunternehmen haben angehenden Projektentwicklerinnen und -entwicklern viel zu bieten“, sagt Roland Keich, akademischer Campusleiter der EBZ in Hamburg.

Studierende und Interessierte können sich bis 31.08.2022 für den „BFW NordSupport“ bewerben. Über die Details des Auswahlverfahrens informiert die EBZ Business School in Kürze auf ihrer Website unter „Studienberatung – Stipendien“ oder auf Anfrage.
E-Mail: Zur Anzeige der E-Mail-Adresse wird Javascript benötigt..

PM: BFW NordSupport (PDF – 129 kB)