Pressemitteilungen

BFW Landesverband Nord wählt Vorstand

Vorstand_BFW_2020_NEU

Der Landesverband Nord des Bundesverbands der Freien Immobilien- und Wohnungsunternehmen (BFW) hat auf seiner Mitgliederversammlung am 20.02.2020 seinen Vorstand fast vollständig wiedergewählt. Drei Positionen wurden neu besetzt

mehr

Monitoring des BFW Nord: Wohnungsneubau jetzt nicht bremsen!

Die mittelständischen privaten Wohnungsunternehmen haben in Norddeutschland 2019 5.913 Wohnungen fertiggestellt. Das ergab das Monitoring des Landesverbands Nord des Bundesverbands der Freien Immobilien- und Wohnungsunternehmen (BFW). Der Verband stuft das Ergebnis als gut ein, warnt aber vor weiteren Hürden für den Wohnungsbau.

mehr

Normenkontrollverfahren kommt! BFW: „Jetzt kann Mietendeckel-Wahnsinn gestoppt werden“

„Das Land Berlin begeht mit dem Gesetz zum Mietendeckel einen offenen Verfassungsbruch. Dieser Wahnsinn muss schnellstmöglich durch das Bundesverfassungsgericht gestoppt werden. Wir begrüßen sehr, dass der Antrag auf ein Normenkontrollverfahren nun die erforderliche Unterstützung im Bundestag hat. Jetzt kann dieser wohnungspolitischen Geisterfahrt in Karlsruhe ein Ende gesetzt werden“, sagte BFW-Präsident Andreas Ibel heute in Berlin.

mehr

BFW startet Hilfsprojekt in Südafrika: Neues Zuhause für bedürftige Familien

„25 Jahre nach dem Ende der Apartheit lebt noch immer ein Großteil der schwarzen Bevölkerungsmehrheit in Armut. Deshalb wollen wir mit unserem Know How und unseren Mitarbeitern vor Ort anpacken, um für hilfsbedürftige Familien ein neues Zuhause und eine neue Zukunft zu schaffen“, kündigte Andreas Ibel, Präsident des BFW Bundesverbandes Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen, heute in Berlin an.

mehr

Einnahmen durch Grunderwerbssteuer knacken Rekordmarke. BFW: „Steuer-Wettlauf verteuert Wohnen!“

Die Einnahmen der Länder durch die Grunderwerbssteuer sind 2019 auf einen neuen Rekordwert von 15,8 Milliarden Euro geklettert. Das ist laut Angaben des Bundesfinanzministeriums ein Anstieg von rund 12,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Unter den Ländern ist Berlin mit einem Anstieg von 37 Prozent Spitzenreiter. Bundesweit haben sich die Einnahmen durch die Grunderwerbssteuer seit 2010 verdreifacht.

mehr

Baugenehmigungen in Hamburg: „Auf dem richtigen Weg“

2019 wurde in Hamburg der Bau von 12.715 neuen Wohnungen genehmigt. Das gab heute die Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen bekannt. Der Landesverband Nord des Bundesverbands Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen (BFW) freut sich über die Zahl und spricht sich vor diesem Hintergrund für eine Fortsetzung des Bündnisses für das Wohnen aus.

mehr

Volksinitiativen der Hamburger Mietervereine: verantwortungslos und gefährlich

Der Mieterverein zu Hamburg sowie der Verein „Mieter helfen Mietern“ haben heute zwei Volksinitiativen angekündigt: Erstens sollen demnach städtische Grundstücke nur noch im Erbbaurecht vergeben werden. Zweitens soll auf diesen Grundstücken der Bau von Mietwohnungen nur möglich sein, wenn die Mieten die Sätze des ersten Förderwegs nicht überschreiten. Der Landesverband Nord des Bundesverbands Freier Wohnungs- und Immobilienunternehmen (BFW) hält diese Forderungen für verantwortungslos und gefährlich.

mehr

Volksinitiativen verteuern frei finanzierten Wohnungsbau und führen zu neuen Problemvierteln

Laut NDR 90,3 planen der Mieterverein zu Hamburg sowie der Verein „Mieter helfen Mietern“ zwei Volksinitiativen: Demnach sollen erstens keine städtischen Grundstücke mehr verkauft, sondern ausschließlich im Erbbaurecht vergeben werden. Zweitens sollen auf städtischen Grundstücken nur noch Sozialwohnungen gebaut werden. Der Landesverband Nord des Bundesverbands Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen (BFW) hält das für unsinnig und verantwortungslos.

mehr

Neuer Mietenspiegel 2019 für Hamburg: „Wohnungsmarkt funkioniert“

Der Anstieg der durchschnittlichen Nettokaltmiete hat sich im Vergleich zu 2017 halbiert. Das geht aus dem neuen Mietenspiegel für Hamburg hervor, den die Hamburger Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen am 26.11.2019 vorgestellt hat. Der Landesverband Nord des Bundesverbands Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen (BFW) sieht in diesen Zahlen einen Beleg für die gute Zusammenarbeit im Bündnis für das Wohnen.

mehr

FIABCI Prix d´Excellence Germany 2019: Und der Gewinner ist…

Die Gewinner des diesjährigen FIABCI Prix d´Excellence Germany stehen fest: Gold holten das Metropolenhaus am Jüdischen Museum in Berlin in der Kategorie Wohnen und das Haus der Bayerischen Geschichte in Regensburg in der Kategorie Gewerbe. Die feierliche Preisverleihung des Wettbewerbs für Projektentwicklungen, der von FIBACI Germany und dem BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen ausgelobt wird, fand am 15. November im Berliner ewerk statt.

mehr