BFW Nord Report 06/2018

BFW2016-238_high_Kugeln Kopie

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Mitglieder,

das Jahr liegt – fast – hinter uns. Deshalb schauen wir in diesem Newsletter einmal zurück und betrachten die politische Entwicklung im Bund, aber auch in unseren norddeutschen Bundesländern aus Sicht der Immobilienwirtschaft.

Leider fällt das Fazit für die Zusammenarbeit im Bündnis für das Wohnen in Hamburg ernüchternd aus. Offenbar ist die SPD bereits auf Wahlkampf eingestellt und vergisst dabei, wie wichtig eine gute Partnerschaft mit den Verbänden ist: Mehrfach mussten wir von wichtigen Entscheidungen der Senatorin aus der Zeitung erfahren. Das betraf die vermehrte Vergabe von Erbbaurechten ebenso wie die Ausübung von Vorkaufsrechten.  Im Interesse der Stadt wünschen wir uns, dass wir im nächsten Jahr wieder zu einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit zurückfinden.

Was der BFW Nord sich außerdem für das nächste Jahr vorgenommen hat, können Sie in diesem Newsletter nachlesen.

Ihnen wünschen wir einen erfolgreichen „Jahresendspurt“, erholsame Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr!

Ihr Sönke Struck,
Vorstandsvorsitzender

 

Aktuelles: 2018 – Ein gutes Jahr für die Immobilienwirtschaft?

„Das Jahr 2018 war ein Jahr voller Überraschungen“, so beurteilte es jedenfalls Sönke Struck, der Vorstandsvorsitzende des BFW Landesverbands Nord bei seiner diesjährigen Rede zum Weihnachtsempfang des Verbands…mehr

 

Nachgefragte bei Ole Klünder und Simon Vollmer

BFW Nord im Interview mit Ole Klünder und Simon Vollmer, Geschäftsführer der wph Wohnbau und Projektentwicklung Hamburg GmbH… mehr

 

Ländersache Hamburg: Mehr Erbbaurechte geplant

Die Stadt Hamburg will künftig deutlich häufiger Grundstücke im Erbbaurecht vergeben, anstatt sie zu verkaufen. Mit dieser Ankündigung überraschte die Hamburger Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, Dr. Dorothee Stapelfeldt, Ende November 2018 nicht nur die Leserinnen und Leser des Hamburger Abendblatts, sondern auch ihre Partner im Bündnis für das Wohnen… mehr

 

Ländersache Schleswig-Holstein: Vereinfachtes Vergaberecht

Bereits zum 10. Mal fand am 15.11.2018 der Vergaberechtstag Schleswig-Holstein statt, zu dem unter anderem der BFW Nord einlädt. Er soll Auftraggebern ein Forum geben, um sich auszutauschen, sich auf den neusten Stand zu bringen und sich mit anderen Teilnehmern zu vernetzen. Dass die Veranstaltung komplett ausgebucht war, zeigt, wie groß das Interesse an dem Thema ist… mehr

 

Ländersache Mecklenburg-Vorpommern: “Bündnis für Wohnen” in Rostock steht vor der Unterzeichnung

Das von der Bürgerschaft 2018 ins Leben gerufene „Bündnis für Wohnen“ der Hansestadt Rostock geht in den Endspurt. Es soll die wohnungspolitischen Ziele der Stadt präzisieren und dazu beitragen, die anstehenden Herausforderungen effizienter zu gestalten. Ziel der Stadt ist es, jährlich 1.200 neue Wohneinheiten entstehen zu lassen… mehr

 

Semmelhaack erhält Förderzusage für 110 Wohnungen in Rostock

Das Wohnungsunternehmen Semmelhaack aus Elmshorn hat bereits Hunderte Wohnungen in Rostock fertiggestellt… mehr

 

Aus dem Verband: Was haben Sie dieses Jahr gebaut?

Jedes Jahr lädt der BFW Nord im Rahmen seines Verbandstages die Immobilienjournalisten aus Hamburg und Umgebung zur Pressekonferenz ein. Das Thema: die Zahlen zum mittelständischen, privaten Wohnungsbau in den norddeutschen Bundesländern… mehr

 

ISARIA für „my4walls“ ausgezeichnet

Auf dem Gewerbeimmobilientag 2018 des BFW Nord stellte Ulrike Wessel, Niederlassungsleiterin der ISARIA Wohnbau AG in Hamburg, das Projekt „my4walls Serviced Apartments“ vor. Hierfür wandelte das Unternehmen ein denkmalgeschütztes Bürogebäude am Kapstadtring 1 in der Hamburger City Nord in ein modernes Boarding House um… mehr

 

Willkommen im BFW

Je mehr wir sind, desto stärker ist der Verband! Der BFW Nord freut sich über den Beitritt der folgender Mitglieder… mehr

 

BFW Nord goes Austria

Dass der BFW zum Golfen und Segeln einlädt, ist bekannt. Dass er auch Ski fährt, ist neu. Zum ersten Mal organisierte der BFW Nord in diesem Jahr eine Ski-Reise nach Österreich. „BFW Nord goes Austria – Netzwerken auf 3.000 Metern“ lautete das Motto… mehr

 

Politik und Party auf dem WeihnachtsEmpfang

Zu seinem WeihnachtsEmpfang lädt der BFW Landesverband Nord traditionell am ersten Donnerstag im Dezember ein – so auch in diesem Jahr. Rund 180 Mitglieder sowie Partner aus den anderen Verbänden, aus Wirtschaft und Politik kamen ins festlich geschmückte Elbpanorama im Atlantic House, um das Jahr Revue passieren und ausklingen zu lassen… mehr

 

Termine 2019

Die Planungen für 2019 laufen auf Hochtouren. Schon jetzt stehen etliche Termine fest… mehr

 

Landesverbandstag 2019 mit Peter Tschentscher, Daniel Günther und Gunther Adler

Am 21. Februar findet 2019 der Verbandstag des BFW Landesverbands Nord statt. Dem Volksparkstation als Location bleibt der BFW dabei treu. Und auch in diesem Jahr versprechen die Themen und die Redner einen sehr spannenden Nachmittag… mehr

 

Azubi gesucht

Die Arbeit in der Geschäftsstelle des BFW Landesverbands Nord ist geprägt von den vielen Veranstaltungen und Seminaren, die der Verband jedes Jahr durchführt. Deshalb möchten wir uns in diesem Bereich personell verstärken…mehr

Teilen Sie diesen Beitrag: