Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Online-Seminar: ESG und Taxonomie-Verordnung – Neue Anforderungen und Chancen für die Immobilienwirtschaft

1. September um 10:00 - 12:00 Uhr

Inhalte

ESG, vor allem im Hinblick auf die neuen umwelttechnischen Vorgaben der EU-Taxonomie, stellt weite Teile der Immobilienwirtschaft vom Projektentwickler bis hin zum Asset Manager vor neue Herausforderungen. Der Immobiliensektor verursacht ca. 36% der Treibhausgasemissionen in der EU und sogar ca. 40% in Deutschland. Die EU sieht hier einen besonderen Handlungsbedarf und hat neue Kriterien für mehr Nachhaltigkeit in der Immobilienwirtschaft vorgelegt. In unserem Online-Seminar stellt Dr. Christoph Strelczyk, Partner der Kanzlei GSK Stockmann, das Wichtigste hierzu vor und diskutiert mit uns u.a. folgende Themen:

  • Was bedeutet ESG für die Immobilienwirtschaft und warum ist die Taxonomie ein so wichtiger neuer Schritt?
  • Was sind die neuen Anforderungen der EU bei Neubauten, Bestandsgebäuden und Revitalisierungen?
  • Warum sind diese Anforderungen für fast jeden Markteilnehmer der Immobilienwirtschaft relevant?
  • Welche besonderen Chancen ergeben sich hieraus?
  • Welche neuen Fördermöglichkeiten gibt es?

 

Referent

Dr. Christoph Strelczyk, Rechtsanwalt, GSK Stockmann

 

Teilnahmegebühr:

BFW Mitglieder: 75,00 € pro Person zzgl. MwSt.

Nicht-Mitglieder: 95,00 € pro Person zzgl. MwSt.

 

Zur Anmeldung (Sie werden hier zur Anmeldung direkt weitergeleitet.)

Die Veranstaltung findet mit “GoToWebinar” statt. Sie werden hier zur Anmeldung direkt weitergeleitet.

Details

Datum:
1. September
Zeit:
10:00 - 12:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

BFW Landesverband Nord e.V.
Telefon:
040 / 4689777-0
E-Mail:
Zur Anzeige der E-Mail-Adresse muss JavaScript aktiviert sein.
Website:
https://www.bfw-nord.de
Teilen Sie diesen Beitrag: