Lade Veranstaltungen

Online-Seminar: WEG-Kompass

3. Dezember um 11:15 - 12:45 Uhr

Das Programm für den „Törn 4“ am 03. Dezember 2020, 11.15 – 12.45 Uhr

Ja, er kommt, der erste Törn unter der Flagge des neuen WEG 2020, das am 1.12.2020 vom Stapel läuft! Er steht im Zeichen der Elektromobilität. Anhand von zwei Beispielsfällen (siehe unten) veranschaulichen wir die neuen gesetzlichen Spielregeln und setzen diese um für die Verwalterpraxis. Auch in diesem Törn navigiert Sie unser Kompass wieder in alle vier Himmelsrichtungen:

 

Im Westen geht es um die „WEG-Reform“:

Fall: Haushaltssteckdose als Ladepunkt: WEG mit 100 Einheiten und in der GO vereinbarten 5 Untergemeinschaften (4 Wohnhäuser und 1 Tiefgarage). Wohnungseigentümer W1 (Wohnung in Haus 3 + TG-Stellplatz 55) und W2 (Wohnung in Haus 4 + TG-Stellplatz 66) wollen an ihrem Tiefgaragenstellplatz jeweils eine einfache Ladesteckdose (abschließbare Haushaltssteckdose) installieren mit eigenen Wechselstromzählern, um Elektroautos und E-Bikes zu laden.

Fall: Mieter gegen alle: WEG mit 8 Wohnungen. Mieter (M) fordert von Verwalter (V), Gemeinschaft und seinem Vermieter (Wohnungseigentümer W) Errichtung einer Ladestation für sein Elektroauto an dem von ihm gemieteten Stellplatz, hilfsweise auf einer gemeinschaftlichen Freifläche in der Tiefgarage durch die Gemeinschaft, hilfsweise durch W. Alle 8 Wohnungseigentümer einschließlich Vermieter W lehnen das ab. Frage: wie ist die Rechtslage? Handlungsoptionen von M, V und W?

 

In der Himmelsrichtung N wie „Neue Rechtsprechung“ präsentieren wir eine ganz frische Entscheidung vom Landgericht Meiningen, wonach rechtmäßig einberufene Versammlungen bei zwischenzeitlich in Kraft getretenem landesgesetzlichem Corona-Schutz-Versammlungsverbot vom Verwalter wieder abgesagt werden müssen und dürfen.

Wie immer abgerundet wird das Programm durch die Himmelsrichtung O für Ihre Offenen Fragen (zu den beiden vorgenannten Themen komplexen, spätestens 48 Stunden vorher per E-Mail an den BFW Nord) und die Himmelsrichtung S für eine „Spontane Diskussion“ zu weiteren Fragen.

 

Referenten

Carsten Küttner und Dr. Jan-Hendrik Schmidt freuen sich wie immer auf rege Teilnahme an Bord.

Dr. Jan-Hendrik Schmidt und Carsten Küttner. Beide leiten die WEG-Abteilung von W•I•R Hamburg und zählen in Deutschland seit Jahren zu den führenden Anwaltsexperten im Wohnungseigentumsrecht.

 

Teilnahmegebühr:

BFW Mitglieder: 65,00 € pro Person zzgl. MwSt.

Nicht-Mitglieder: 79,00 € pro Person zzgl. MwSt.

 

Zur Anmeldung (Sie werden hier zur Anmeldung direkt weitergeleitet.)

Die Veranstaltung findet mit “GoToWebinar” statt. Sie werden hier zur Anmeldung direkt weitergeleitet.

 

Diese Veranstaltung wird anerkannt gem. § 34c Abs. 2a der Gewerbeordnung (GewO) i. V. m. § 15b der Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV), Anlage 1 zur MaBV und wird bescheinigt mit 1,5 Zeitstunden.

 

Zum WEG-Kompass:

Wohnungseigentumsverwaltung ist anspruchsvoll. Das neue WEG kommt und es hat es in sich. Kein Stein bleibt auf dem anderen. Rechtsprechung und Eigentümer halten uns alle auf Trab. Um nicht zu kentern, ist es klug, seinen Standort zu kennen, sein Ziel anzupeilen und den Kurs ab und an zu korrigieren. Das wollen wir vom BFW Nord gemeinsam mit W•I•R Hamburg gemeinsam und Ihnen mit einer neuen Online-Seminar-Serie meistern. Einmal monatlich stechen wir für 90 Minuten virtuell in See. Immer geht es um wohnungseigentumsrechtliche Fragen und Lösungen für die tägliche Verwalterpraxis.

Der vierte Törn sticht am 03. Dezember 2020 um 11.15 Uhr in See. Jede Veranstaltung ist in sich abgeschlossen.

 

Details

Datum:
3. Dezember
Zeit:
11:15 - 12:45
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

BFW Landesverband Nord e.V.
Telefon:
040 / 4689777-0
E-Mail:
Zur Anzeige der E-Mail-Adresse muss JavaScript aktiviert sein.
Website:
https://www.bfw-nord.de
Teilen Sie diesen Beitrag: