Lade Veranstaltungen

BFW Nord Landesverbandstag

20. Februar um 13:00 - 21:00 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitglieder,
der BFW Nord lädt zu seinem jährlichen Verbandstag in die Metropole Hamburg an der Elbe. Dieser Fluss ist eine der Gemeinsamkeiten, die unsere drei Mitgliedsländer Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern verbindet. Mit Blick auf die Herausforderungen in der Immobilienwirtschaft treten allerdings starke Unterschiede zutage: In Hamburg ist der Wohnraum knapp und teuer.
Trotzdem wollen viele Menschen hier wohnen – die Stadt wächst. Aber nicht jeder findet das gut. Der NABU – Naturschutzbund Deutschland e.V. zum Beispiel prangert das Wachstum der Stadt an und fordert, mehr auf den Erhalt der Grünflächen zu achten. Bürgerinitiativen erheben sich gegen Neubauvorhaben.
„Diese Probleme hätten wir gern“, mag mancher denken, der anderswo plant, baut und vermietet. Zwar gibt es auch in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern wachsende Städte – siehe zum Beispiel Kiel und Rostock. Aber viele Städte und Gemeinden haben mit massiver Abwanderung zu kämpfen und wünschen sich mehr Einwohner. Wie kann unsere Branche konstruktiv mit diesem Spannungsfeld umgehen? Welche Strategien gibt es für wachsende, stagnierende und schrumpfende Märkte? Diskutieren Sie auf unserem Verbandstag 2018 mit Experten aus Politik und Wirtschaft zu Chancen, Risiken und Grenzen des Wachstums.

Lernen Sie die Vorstellungen des neuen Hamburger Oberbaudirektors Franz-Josef Höing kennen und informieren Sie sich zu den Kostentreibern im Hamburger Wohnungsbau. Der Verbandstag des BFW Nord ist mit über 250 Teilnehmern Treffpunkt für Entscheider und Visionäre der norddeutschen Immobilienbranche. Treffen Sie Geschäftspartner und knüpfen Sie neue Kontakte in den Pausen, in der Fachausstellung oder in loungiger Atmosphäre beim abendlichen Ausklang.

Wir freuen uns auf Sie!

Weitere Informationen zum Ablauf entnehmen Sie dem Programm.

Buchen Sie ab jetzt hier Ihr Ticket für diese Veranstaltung.

  • Programm

    Am Vormittag des Landesverbandstages findet die interne Mitgliederversammlung statt. Die Mitgliedsunternehmen des BFW Nord werden hierzu gesondert eingeladen:

    Programm:
    13.00 Uhr Einlass zum öffentlichen Teil mit Mittagsbuffet

    15.00 Uhr Eröffnungsansprache: Sönke Struck, Vorsitzender BFW Landesverband Nord

    15.15 Uhr Grußworte
    Senatorin Dr. Dorothee Stapelfeldt, Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, Hamburg

    – Staatssekretärin Kristina Herbst, Ministerium für Inneres und Bundesangelegenheiten, Schleswig-Holstein

    16.00 Uhr Kostentreiber im Wohnungsbau: Dietmar Walberg, ARGE für zeitgemäßes Bauen e.V.

    16.30 Uhr Vorstellung der Aussteller

    16.45 – 17.15 Uhr Kaffeepause

    17.15 Uhr: Interview mit dem neuen Oberbaudirektor
    Franz-Josef Höing, Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, Hamburg

    17.45 Uhr: Wachsen- stagnieren – schrumpfen
    Volle Städte – leere Dörfer

    Impulsvortrag: Professor Dr. Harald Simons, Empirica AG

    Podiumsdiskussion: Roland Krügel, Bürgermeister Tornesch; Christian Pegel, Minister für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung, Mecklenburg-Vorpommern; Malte A. Siegert, Leiter Umweltpolitik Naturschutzbund Deutschland (NABU); Professor Dr. Harald Simons, Empirica AG; Sönke Struck, Vorsitzender BFW Landesverband Nord

    Veranstaltungsmoderation: Juliane Hielscher, Journalistin

    Ab 19.00 Uhr: Geselliger Ausklang in der Loge

Details

Datum:
20. Februar
Zeit:
13:00 - 21:00 Uhr
Kategorien:
, ,

Veranstalter

BFW Nord Service GmbH
Telefon:
040 46897770
Webseite:
www.bfw-nord.de

Veranstaltungsort

Volksparkstadion
Sylvesterallee Hamburg, Deutschland + Google Karte

Aussteller

Partner

  • Die HASPA PeB wurde 2017 als eigenständig agierendes Tochterunternehmen der HASPA Finanzgruppe gegründet. Wir beteiligen uns unternehmerisch als Minderheitsgesellschafter mit Eigenkapital an Immobilienprojektentwicklungen, d.h. am Ankauf von unbebauten und bebauten Grundstücken, an der Projektierung und Baurechtsschaffung, Baurealisierung und der Vermarktung. Zusätzlich, aber auch unabhängig von einer gesellschaftsrechtlichen Beteiligung, stellen wir Mezzanine-Kapital (Nachrangkapital) zur Verfügung. Unser Fokus liegt auf den Asset Klassen Wohnen, Büro, Einzelhandel und Hotel in den Metropolregionen Hamburg und Berlin.

    www.haspa-PeB.de
  • Stiebel Eltron ist eine international ausgerichtete Unternehmensgruppe und gehört weltweit zu den Markt- und Technologieführern in den Bereichen ‚Haustechnik‘ und ‚Erneuerbare Energien‘. Als innovationsgetriebenes Familienunternehmen verfolgt Stiebel Eltron bei der Produktion und Entwicklung von Produkten eine klare Linie – für eine umweltschonende, effiziente und komfortable Haustechnik. Mit über 3.100 Mitarbeitern weltweit setzt das Unternehmen von der Produktentwicklung bis zur Fertigung konsequent auf eigenes Know-how. Das Resultat sind effiziente und innovative Lösungen für Warmwasser, Wärme, Lüftung und Kühlung.

    www.stiebel-eltron.de
  • Unternehmen der Immobilien- und Wohnungswirtschaft finden in der Vattenfall Real Estate Energy Sales GmbH den idealen Partner: Sie profitieren von exakt auf ihre Branche zugeschnittenen Leistungen – von der attraktiven Strom- und Gasversorgung bis hin zu besonderen Services für mehr Effizienz und weniger Kosten. Dabei unterstützen Sie auch unsere digitalen Online-Portale: Das Bündelportal zeigt transparent die aktuellen Verbrauchs- und Rechnungsdaten sämtlicher Anlagen an. Das Leerstandsportal vereinfacht die Verwaltung von leerstehenden Mieteinheiten. Unsere hohe Innovationskraft macht uns darüber hinaus zu einer kompetenten Anlaufstelle für Unternehmen, die sich beim Thema Elektromobilität zukunftsfähig aufstellen möchten.

    www.vattenfall.de/immobilienwirtschaft
Teilen Sie diesen Beitrag: