Pressemitteilungen (2016)






BID kritisiert Entwurf zum Klimaschutzplan 2050

„Wenn in einem Klimaschutzpapier weder Konflikte angesprochen noch Lösungswege aufgezeigt werden, ist das Dokument den Baum nicht wert, der dafür sterben musste“, kritisierte der BID-Vorsitzende Andreas Ibel den vorgelegten Entwurf zum Klimaschutzplan 2050, der ursprünglich am 9. November im Bundeskabinett verabschiedet werden sollte.

mehr


BFW: Gesetzesfiasko zur EU-Richtlinie muss nachgebessert werden!

„Die fehlerhafte Umsetzung der EU-Kreditrichtlinie durch die Bundesregierung hat fatale Auswirkungen auf große Teile der Bevölkerung. Die Initiative von Hessen, Baden-Württemberg und Bayern ist jetzt ein erster wichtiger Schritt, hier umfassend nachzubessern und das Gesetzesfiasko zu korrigieren“, sagte BFW-Präsident Andreas Ibel zum gemeinsamen Gesetzentwurf des Dreierbündnisses zur Änderung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie.

mehr


Vorschlag zur Grundsteuerreform: BID warnt vor Steuererhöhungen und bürokratischer Lawine

„Der von Hessen und Niedersachsen vorgestellte Gesetzentwurf zur Grundsteuerreform könnte eine bürokratische und administrative Lawine lostreten. Die Ermittlung der vorgeschlagenen neuen Grundsteuerbemessungsgrundlage für 35 Millionen Grundstücke, der sogenannte Kostenwert, ist unnötig kompliziert und kaum praktikabel“, kritisiert BID-Vorsitzender Andreas Ibel den Reformvorschlag der Länder.

mehr